Das Theater im
Teufelhof Basel

Das Theater im Teufelhof Basel hat sich als Ort für aussergewöhnliche, pointierte und verblüffende Kleinkunst profiliert. Kabarett-Vorstellungen und satirische oder subtil-humorvolle Programme, welche, in der Regel, von den Künstlerinnen und Künstlern selbst geschrieben und gespielt werden, bilden den roten Faden im Spielplan. Das Theater fördert neben bekannten Namen auch unbekannte Talente und begleitet sie auf ihrem künstlerischen Weg. Das Theater im Teufelhof verfügt über 98 Plätze. Spieltage sind normalerweise Do/Fr & Sa um 20 Uhr 30; die «Schaufenster»-Reihe findet jeweils am Montagabend statt. Dank der direkten Verbindung zum Gast- und Kulturhaus Teufelhof werden im Preis reduzierte Kombinationen von Nachtessen und Theaterbesuch angeboten.

Kulturpartner

kultkino_Logo1

Punktlandung im Nirgendwo Theatersaison 2020/21

Thomas C. Breuer & Pink Pedrazzi Punktlandung im Nirgendwo Eine Lesung mit Kurzgeschichten, Betrachtungen, Frechheiten und Musik

 

Vom Kabarett hat er sich verabschiedet, nun ist es Zeit für die Memoiren. Thomas C. Breuer berichtet über 43 Jahre Unterwegssein: von den absonderlichsten Hotels, den besten Veranstaltern und den schlimmsten, den nettesten Kollegen und den doofsten. Dazu beantwortet er drängende Fragen, die auf ebenso drängende Antworten harren: Wo steuert die Humorbranche eigentlich hin und was will sie da? Hat die Politik das Kabarett überflüssig gemacht? Und was bedeutet eigentlich das «C» in seinem Namen? Begleitet wird T. C. B. vom Basler Songwriter Pink Pedrazzi, der seit dreissig Jahren mit aussergewöhnlicher Stimme die Schweizer Musikszene mitprägt.

Programm in Deutsch